Ignition feiert seinen 2. Geburtstag bei der Demo Night #6

2 Jahre Ignition! Na wenn das kein Grund zum Feiern ist. Wir haben die 6. Demo Night zum Anlass genommen, um mit der Düsseldorfer Startup-Community auf das Accelerator-Programm und die hervorragenden Gründerteams anzustoßen.

Happy Birthday, Ignition!
Vor ziemlich genau zwei Jahren sind wir mit dem Accelerator Ignition gestartet. Unser Ziel war und ist es, Gründungsinteressierten bei der Umsetzung ihrer digitalen Geschäftsideen mit Budget zu unterstützen und sie zu Entrepreneuren auszubilden. Heute blicken wir auf eine spannende und intensive Zeit zurück und freuen uns auf viele weitere Teams.
Immer am Ende der 5 Accelerator-Monate präsentieren sich die Teams bei der Demo Night vor einem großen Publikum. So auch am 29.08. beim tollen Gastgeber Wacom.

Was ist in den letzten zwei Jahren alles passiert?

7 Batches: Wir starten 3 Mal im Jahr mit 5 Teams in unser 5-Monats-Programm.

37 Startups: Wir haben unterschiedliche Teams in unserem Accelerator begleitet. Alle Gründungsideen haben etwas mit Digitalisierung zu tun – das ist eines unserer Hauptkriterien. Von einer smarten Babywaage oder einer Plattform für Fitnesskurse bis hin zur industriellen Qualitätsprüfung durch künstliche Intelligenz (KI) ist alles dabei.

87 GründerInnen: Unser jüngster Teilnehmer war 17 Jahre jung und hatte kurz vorher mit seiner Schüler/Lehrer App bei Startup Teens gewonnen. Jeder kann sich bewerben: Studierende, Corporate Teams, (Serial) Entrepreneure oder auch Forschungsteams.

310 Bewerbungen: Oh yes! Die Bewerbungen nehmen von Batch zu Batch zu und erschweren uns die Auswahl der geeigneten Teams, da die Qualität der Ideen auch steigt.

925.000€ Fördermittel: Jedes teilnehmende Team verfügt über ein Budget von bis zu 25.000€ für die Entwicklung und Validierung des ersten Prototypen.

Wir sind stolz auf diese Zahlen und die Entwicklungen unserer teilnehmenden Startups! In so kurzer Zeit leisten sie verdammt viel und kämpfen um den Erfolg ihrer Geschäftsideen. Wir begleiten sie sowohl bei der Unternehmensgründung als auch bei der Anstellung von ersten Mitarbeitern. Außerdem unterstützen wir sie bei der ersten Finanzierungsrunde, denn das ist ein weiteres Ziel von uns: Wir wollen sie Investor ready machen!

Und wie machen wir das?
In dem wir die Teams Investoren vorstellen, Matching Events mit Corporates veranstalten oder sie bei unseren Demo Nights einem großen Publikum vorstellen. Die Teams pitchen bei der Demo Night die Ergebnisse ihrer 5-monatigen Entwicklung und ein Team hat die Chance zusätzliche 25k für die weitere Produktentwicklung zu gewinnen.

Von vier Teams kann nur eines gewinnen

Bei der Demo Night #6 traten vier Teams gegeneinander an:

  1. Sentin: industrielle Qualitätsprüfung durch künstliche Intelligenz
  2. Nutrilini: digitaler Ernährungscoach für Kleinkinder
  3. N3XT: Optimierungsplattform für Facebook Werbung
  4. Fimo: App für Fatigue Erkrankte

Wir durften zum ersten Mal die Demo Night bei Wacom austragen und waren von den kreativen Räumlichkeiten ganz begeistert. Peter Sommer, Managing Director von Wacom Europe, begrüßte die Teilnehmer mit „Herzlich Willkommen und fühlt euch bei uns wohl“ - das haben wir vom ersten Moment an! Peter war auch Teil der 6-köpfigen Jury, die die Pitches der vier Startups bewertete und letztendlich einen Sieger kürte.

Nachdem Sentin wegen der Fördermittelgrenze vorab freiwillig auf die Möglichkeit des Sieges verzichtete, blieben nur noch drei Teams übrig. Gegen 20 Uhr verkündete Yannick Sonnenberg, Lead Digital Innovation bei Henkel, das Gewinnerteam: Es ist... Fimo! Der innovative Ansatz, wie Fatigue Erkrankte mittels App und Sensoren bei ihrer Krankheit begleitet werden, hat unsere Jury überzeugt. Insbesondere die Aussicht auf die Skalierung hinsichtlich weiterer Krankheiten wurde als positiv bewertet. Neben Yannick und Peter bestand die Jury aus Tanja Rosendahl, Director bei Network Corporate Finance, Theresa Winkels, Stellvertretende Amtsleitung Wirtschaftsförderung Düsseldorf, Maria Julia Freitag, Venture Scouter & Program Manager bei e.on agile accelerator und Dr. Klemens Gaida, unserem Chef vom digihub ;-)

Düsseldorf, nicht Berlin
„Es ist klasse zu sehen, dass Düsseldorf so eine Veranstaltung und so einen Accelerator-Support anbietet, es ist nicht Berlin oder Hamburg, wir stehe heute hier in Düsseldorf“, freut sich Yannick, der Berlin sein Zuhause nennt und sich eher dort nach innovativen Startups umschaut. Die Qualität der Ideen und die Kompetenz der Gründer hat ihn beeindruckt und uns ebenfalls! Wir hatten mit etwa 120 Teilnehmern einen großartigen Abend, bei dem wir sowohl den 2. Ignition Geburtstag als auch die Teams des 6. Batches mit einer leckeren Torte feierten. Wir bedanken uns bei allen Besuchern, unseren tollen Teams, unserer fantastischen Jury und vor allem beim Gastgeber Wacom. Nur mit dessen Unterstützung war es möglich, so einen Abend auf die Beine zu stellen. Wir kommen gerne wieder und sagen bis bald!

Save the Date: Demo Night #7
Hach, wie toll, dass die nächste Demo Night nicht mehr lange auf sich warten lässt. Am 20.11. treten 5 Teams gegeneinander an, die im Juli diesen Jahres in unserem 7. Batch gestartet sind. Freut euch auf spannende Geschäftsideen und beeindruckende Gründerpersönlichkeiten. Wir sind zu Gast bei sipgate – YAY! Seid dabei: Demo Night Tickets.

Werde Teil der Ignition Community
Falls du mit deinem Team an unserem Accelerator Programm teilnehmen möchtest, kannst du dich noch bis zum 15.09. auf den 8. Batch bewerben: Ignition-Bewerbung.

Wir freuen uns auch, wenn ihr uns bei unserem Gründerfrühstück „Ignition & Friends Breakfast“ besucht und mit uns über eure Ideen und das Wetter quatscht. Das nächste Mal sind wir bei den Stadtwerken in der Denkfläche. Kommt vorbei: Breakfast-Anmeldung.