DWNRW-Hubs: Die Digitalisierungs-Drehscheiben in NRW

Vor genau zwei Jahren sind die DWNRW-Hubs offiziell gestartet. Sechs dieser Zentralstellen der Digitalisierung gibt es zwischen Aachen und Münster – der digihub Düsseldorf/Rheinland ist einer davon. Wie es zur Gründung der Hubs kam und was ihre Aufgaben und Angebote sind, erfahrt ihr in diesem Artikel.

NRW soll Digitalland Nummer eins werden

Die Digitalisierung in NRW vorantreiben und dabei eigene Wege gehen, das ist das erklärte Ziel des NRW-Wirtschaftsministeriums. Dafür wurde 2015 die Initiative „Digitale Wirtschaft NRW“ ins Leben gerufen, kurz DWNRW. Eine zentrale Maßnahme der Initiative sind die sechs Hubs, die übers ganze Bundesland verteilt als Plattformen für Startups, Mittelstand, Hochschulen und Großunternehmen fungieren. Ihrer Gründung voraus ging 2016 die offizielle Ausschreibung des Landes, auf die sich Städte und Regionen in NRW bewerben konnten. Die Bewerber sollten Ideen für konkrete Maßnahmen formulieren, die Startups, Hochschulen, Großunternehmen und Mittelstand in Sachen Digitalisierung zusammenbringen.

Eine Experten-Jury prüfte die teilnehmenden Initiativen auf Herz und Nieren und empfahl schließlich die sechs Gewinner: digitalHUB Aachen e.V., Digital HUB Region Bonn, Digital Innovation Hub Düsseldorf/Rheinland (kurz: digihub), Digital Hub Cologne GmbH, münsterLAND.digital und Ruhr:HUB GmbH erhielten die Zuwendungsbescheide über bis zu 1,5 Millionen Euro für drei Jahre pro Hub.

Digitale Vordenker NRWs, vereinigt euch!

Die sechs Hubs bieten so einiges für Startups, Mittelstand und Großunternehmen in der jeweiligen Region: Netzwerk-Veranstaltungen, Acceleratoren-Programme, Coworking-Arbeitsplätze, Workshops, Mentoring, Beratung, Infoportale (wie z.B. accelerate.nrw), Kapital und vieles mehr – die Hub-Teams entwickeln ständig neue Ideen und Formate.

Jeder Hub hat seine eigenen Schwerpunkte, angepasst an die Bedürfnisse seiner Region. Aber manchmal machen sie auch gemeinsame Sache, zum Beispiel den NRW Hub-Battle, bei dem das spannendste Startup-NRWs gesucht wird. Jeder Hub schickt zwei Startups ins Rennen, die in nur drei Minuten ihre Geschäftsideen pitchen. Bei diesem Event kommt die Startup-Szene NRWs zusammen und neben einer riesigen Party entstehen auch neue Kontakte, Kooperationen und Ideen.

Zwei Jahre DWNRW-Hubs

Heute feiern die Hubs ihre zweiten Geburtstag. Zusammen mit ihren Partnern und mit der Unterstützung der Landesregierung haben sie eine vitale Digitalisierungs-Landschaft in NRW geschaffen.

Gründer und Gründungsinteressierte haben nun lokale Anlaufstellen und erhalten Unterstützung in allen Belangen rund um ihre Geschäftsidee und die Gründung. Mittelständische Unternehmen und Konzerne finden den richtigen Input, um das innovative Potential in den eigenen Reihen zu entwickeln oder auf das der Startups zuzugreifen. Gemeinsam bringen alle Akteure NRW auf einen guten Weg, Digitalland Nummer eins zu werden.

Weitere Infos:
Über DWNRW: www.wirtschaft.nrw
Über die Hubs: dwnrw-hubs.de/insights