Rapid Prototyping - was ist das?

Rapid Prototyping – whaaat? Was machen die vom digihub da schon wieder? Tja, das haben wir uns auch gefragt und erklären euch mal kurz, was mit Rapid Prototyping überhaupt gemeint ist.

In die deutsche Sprache übersetzt bedeutet dies so viel wie „schneller Bau eines Modells“. Dahinter versteckt sich eine Methode, die es Unternehmen ermöglicht, schon während der Phase der Planung auf eine simple Art und Weise eine Art Probe-Modell zu bauen. Probleme oder Schwächen können somit frühzeitig erkannt und behoben werden, bevor durch den tatsächlichen Produktionsprozess extrem hohe Kosten anfallen würden. Wie genau funktioniert Rapid Prototyping denn nun?

Die Herangehensweise stammt aus der Fertigungstechnik. Die Produktion von Prototypen erfolgt automatisiert durch Maschinen, welche mit den Eigenschaften digital bestehender Modelle bespielt werden. Ziel ist es, 3D-Modelle von materiellen Produkten zu drucken.

Darüber hinaus existieren noch weitere Verfahren des Rapid-Prototypings wie beispielsweise Space Puzzle Molding, Laminated Object Modelling oder Contour Crafting.

Na, alles verstanden? Nee? Ich auch nicht! ;-) Also gibt es eigentlich nur eines: Sei bei RAPID dabei und mache dir dein eigenes Bild. Viele coole Kontakte, Rapid Prototyping zum Anfassen, Ausprobieren und Erleben sowie Know-how, Spaß & gutes Essen sind garantiert!

Infos und Tickets gibt’s hier.