Gründerspirit, Kreativität und Technologie – 2 x fe:male Founders Circle im Juni

Im Juni gab es den fe:male Founders Circle gleich zweimal: das erste Treffen fand am 13. Juni zum Thema „Gründung & Kreativität“ in der Hochschule Niederrhein in Mönchengladbach statt, gefolgt vom nächsten Circle mit dem Thema „Mixed Reality – VR meets AR“ bei codecentric in Solingen.

Die WFMG Mönchengladbach und nextMG e.V. wollten ihr monatliches Meetup ganz im Zeichen von Female Empowerment veranstalten und hatten uns in die Hochschule Niederrhein eingeladen.

Unsere erste Speakerin Kira Tillmanns, Gründerin des Startups Freiluftbande, machte in ihrem Vortrag vor allem Mut, trotz aller Widerstände an die eigene Idee zu glauben, an ihr zu arbeiten und sie weiterzuentwickeln. Am Beispiel ihrer Gründung zeigte sie die Probleme und Herausforderungen auf, deren Lösung sie viel Zeit kostete. Probleme, die aber auch das Gründerteam weitergebracht und geformt haben. Außerdem erzählte sie leidenschaftlich und ehrlich von ihrem ganz persönlichen Lösungsweg und den Entwicklungen, die ihr den nötigen Mut verliehen haben. Warum sollte man also keinen Mut haben, das Risiko auf sich zu nehmen und an sich zu glauben?
Im Anschluss mussten die Teilnehmer selbst kreativ werden und mitarbeiten: Nathaly Nagler gestaltete einen interaktiven Workshop im Sinne von „Kreativ denken – kreativ handeln“. Nach einer theoretischen Einführung zum Thema, galt es kreative Übungen zu bearbeiten. Von Brainstorming über Assoziationsmethoden wurden einige Techniken ausprobiert und so das gesamte Publikum zum Nachdenken angeregt.

Der zweite fe:male Founders Circle im Juni lud uns zum Ausprobieren ein und so tauchten wir in neue Realitäten ab.
Mixed Reality, das Vermischen von Realität und Virtualität, ist neben anderen Zukunftstechnologien wie Künstliche Intelligenz und Cloud Computing ein Thema, welches uns in den nächsten Jahren begleiten wird.
Polina Tagirova und Christoph Butschkau von der codecentric AG gaben einen Überblick über Technik, Funktion und Geräte und beleuchteten die Chancen und Herausforderungen dieser Technologie. Im Anschluss durften die Teilnehmer die AR und VR Brillen selbst ausprobieren und konnten u.a. mit der Achterbahn fahren oder Dinosaurier hautnah erleben. 😉

Ein großes Dankeschön an alle unsere Kooperationspartnern: nextMG e.V., HS Niederrhein, WFMG, AStA HS Niederrhein & codecentric!

Wir freuen uns bereits auf den nächsten fe:male Founders Circle am 10.07. im Super7000!